Broncho-Entoxin® N

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemwege

Husten und Erkältung natürlich überwinden.
Broncho-Entoxin® N Tropfen haben eine umfassende therapeutische Wirkung bei Erkrankungen der Atemwege. Sie wirken:

  • entzündungshemmend im Bereich der oberen Atemwege und der Mundhöhle
  • Hustenreiz stillend und krampflösend (Keuchhusten)
  • gegen Heiserkeit
  • Linderung von Begleitsymptomen wie Kopfschmerzen

Broncho-Entoxin® N

Das Zusammenspiel der homöopathischen Wirkstoffe macht Broncho-Entoxin® N zu einem Basismittel bei Erkrankungen der Atemwege wie chronischer und akuter Bronchitis.

Pharmakologische Eigenschaften
Arisaema triphyllum beeinflusst primär Entzündungen und Schwellungen der Schleimhäute der Nase und des Rachens. Der Hauptwirkstoff Aroin ist ein wertvolles Mittel bei katarrhalischer Heiserkeit.

Atropa belladonna und Hyoscyamus niger sind botanisch und in der Zusammensetzung ihrer Alkaloide (Hyoscyamin, Scopolamin) verwandt und zeigen ausgeprägte Wirkungen auf Erkrankungen und Katarrhe der unteren und oberen Atemwege (Schnupfen, Halsentzündung). Ferner lindern sie den Kopfschmerz (heißer Kopf).

Im Sekret der Drüsenhaare von Drosera findet man Enzyme (Proteinase, Pepsinase) und Droseron, ein antibiotisch wirkender Stoff. Diese verleihen Drosera expektorierende, spasmolytische und Hustenreiz stillende Eigenschaften. Drosera ruft eine Hyperämie und vermehrte Sekretion der Luftröhre hervor.

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden wenden Sie sich an Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Preistabelle

Flaschengröße Preis inkl. MwSt. PZN-Nr.: Normgröße
20 ml € 9,90* 0618431 4 N1
50 ml € 14,55* 0618432 0 N1
100 ml € 22,65* 0618433 7 N1
* Bei den Preisangaben handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung, die nur für Deutschland gilt. Bei Anfragen aus dem Ausland bitten wir Sie, weitere Informationen bei unseren Vertriebspartnern einzuholen.

Bestandteile

drosera_rotundiifolia_5463

Drosere – Sonnentau

Entzündungen der Atemwege, Keuchhusten, Asthma bronchiale

Bild folgt in Kürze!

Arisaema triphyllum – Zehrwurzel

akute Entzündungen der oberen Luftwege und der Mundhöhle, überanstrengte Stimme, Pharyngo-Laryngitis

atropa_belladonna_6619

Atropa belladonna – Tollkirsche

Hochfieberhafte Entzündungen der Mandeln und der Atemorgane, Lungenanschoppung, Krampfhusten, Asthma bronchiale

hyoscyamus_niger

Hyoscyamus niger – Bilsenkraut

Spastische Zustände der Atemwege, subkutane und chronische Bronchitis, Pharyngo-Laryngitis

Sonstiger Bestandteil: Ethanol 43 % (m/m) 9,542 ml

Packungsbeilage

BPZ_Broncho

Patienteninformationen

Download Flyer Broncho-Entoxin® N

Gebrauchsinformationen

Pflichtangaben nach § 4 Heilmittelwerbegesetz:
Spenglersan GmbH, Steinfeldweg 13, 77815 Bühl

Bezeichnung Broncho-Entoxin N

Zusammensetzung: 10 ml Broncho-Entoxin N enthalten als arzneilich wirksame Bestandteile: Arisaema triphyllum Dil. D2 0,150 ml, Atropa belladonna Dil. D1 0,009 ml, Drosera Ø 0,290 ml und Hyoscyamus niger Dil. D1 0,009 ml. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 43% (m/m) 9,542 ml.

Anwendungsgebiete: Broncho-Entoxin N ist ein homöopathisches Arzneimittel. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört Husten.

Gegenanzeigen: Broncho-Entoxin N darf nicht von Alkohol-kranken eingenommen werden. Wegen des Alko­holgehaltes soll Broncho-Entoxin N bei Leberkran­ken, Epileptikern und Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht an-gewendet werden.

Nebenwirkungen: Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Hinweis: Bei Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Warnhinweise: Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrun­gen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und wegen des Alkoholgehaltes, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Bei Fieber, blutigem oder eitrigem Auswurf oder Luftnot ist ein Arzt aufzusuchen. Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen für die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen erforderlich. Wichtige Warnhinweise zu bestimmten sonsti­gen Bestandteilen von Broncho-Entoxin N: Dieses Arzneimittel enthält 50,6 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsan­leitung werden bei der Akutdosierung bis zu 0,48 g Alkohol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,24 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Ri­siko besteht unter anderem bei Leberkranken, Epi­leptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung ande­rer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arz­neimitteln bekannt. Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Ge­nussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Wenn Sie eine größere Menge Broncho­-Entoxin N eingenommen haben als Sie sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apothe­ker.

Broncho-Entoxin N ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel.

Bilder Downloads

Entoxin Broncho Gruppe 01 A A5Entoxin Broncho Gruppe 01 B A5

Publikationen

Dieser Bereich ist ausschließlich registrierten Nutzern vorbehalten. Melden Sie sich unter "Fachinfo" an oder registrieren Sie sich neu. Danke!
Hier zur Registrierung