Entoxin®-Set

Alkoholische Mischungen zum Einnehmen

Das Set enthält drei Entoxin®-Produkte:
Matrix-Entoxin® 1 Fella-Entoxin® 1 Uresin-Entoxin®

Anwendung
Diese Entoxine können zusammen in ein großes Glas Wasser gegeben und dann schluckweise vor und während des Essens eingenommen werden. Individuell ist auch eine höhere Dosis bis zu 3 x 40 Tropfen möglich.

Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden wenden Sie sich an Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Preistabelle

Flaschengröße Preis inkl. MwSt. PZN Nr.
Tropfen zu je 50 ml € 29,99* 05020639
* Bei den Preisangaben handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung, die nur für Deutschland gilt. Bei Anfragen aus dem Ausland bitten wir Sie, weitere Informationen bei unseren Vertriebspartnern einzuholen.

Bestandteile

Matrix-Entoxin

 

Cinchona pubescens – Chinarindenbaum

Stimuliert die immunkompetenten Zellen des Bindegeweber

 

Eupatorium perfoliatum – Wasserhanf

Verbessert Membranaktivität

Bellis perennis - Gänseblümchen

Bellis perennis – Gänseblümchen

Lymphabflussfördernd

aconitum_napellus

Aconitum nappellus – Blauer Eisenhut

wirkt bei Erkältung / grippaler Infekt, Husten, Halsschmerzen

Fella-Entoxin

chelidonium_majus

Chelidonium majus – Schöllkraut

Regt den Gallenfluss an

citrullus_colocynthis

Citrullus colocynthis – Koloquinte

wirkt krampflösend

silybum_marianum

Silybum marianum – Mariendiestel

wirkt leberstärkend, leberzellregeneriend

Uresin-Entoxin

Gaultheria_Procumbens

Gaultheria procumbens – Wintergrün

Nervenschmerzen

 

Polygala – Senegawurzel

Harnblasenentzündungen

 

Strychonos nux-vomica – Brechnuss

Harnwegserkrankungen, Nervenschmerzen, Krämpfe an Hohlorganen

Packungsbeilage

Patienteninformationen

Download-Flyer Entoxin®-Set

Gebrauchsinformationen

Pflichtangaben nach § 4 Heilmittelwerbegesetz:

Bezeichnung: Fella-Entoxin®

Zusammensetzung: Was Fella-Entoxin® in 10 ml enthält: Die Wirkstoffe sind: Chelidonium majus Dil. D3 0,50 ml, Ci trullus colocynthis Dil. D3 0,50 ml, Silybum maria num Dil. D3 0,20 ml. Der sonstige Bestandteil ist: Ethanol 43 % (m/m).

Anwendungsgebiete: Fella-Entoxin® ist ein homöopathisches, registriertes Arzneimittel und daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Gegenanzeigen: Fella-Entoxin® darf nicht von Alkoholkranken eingenommen werden. Wegen des Alkoholgehal tes soll Fella-Entoxin® bei Leberkranken, Epilepti kern und Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Fella-Entoxin® darf nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Silybum marianum (Mariendistel) oder andere Korbblütler angewendet werden. Fella-Entoxin® darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der anderen Wirkstoffe oder son stigen Bestandteile. Fella-Entoxin® darf nicht angewendet werden bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Das Arzneimittel darf wegen des Bestandteiles Chelidonium (Schöllkraut) in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält 50,6 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bei der Akutdosierung bis zu 0,48 g Alkohol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,24 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht un ter anderem bei Leberkranken, Epileptikern, Hirn kranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Fella-Entoxin® ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel.

 

Bezeichnung: Matrix-Entoxin®

Zusammensetzung: Was Matrix-Entoxin® in 10 ml enthält: Die Wirkstoffe sind: Aconitum napellus Dil. D4 0,01 ml, Bellis perennis ø 0,05 ml, Cinchona pubescens ø 0,80 ml und Eupatorium perfoliatum Dil. D7 0,10 ml. Der sonstige Bestandteil ist: Ethanol 43 % (m/m).

Anwendungsgebiete: Matrix-Entoxin® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel und daher ohne Angaben einer therapeutischen Indikation.

Gegenanzeigen: Matrix-Entoxin® darf nicht von Alkoholkran ken eingenommen werden. Wegen des Alkoholge haltes soll Matrix-Entoxin® bei Leberkranken, Epi leptikern und Personen mit organischen Erkran kungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält 50,6 Vol.-% Alkohol. Als maxi male Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bei der Akutdosierung bis zu 0,48 g Alko hol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,24 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko be steht unter anderem bei Leberkranken, Epilepti kern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Matrix-Entoxin® ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel.

 

Bezeichnung: Uresin-Entoxin®

Zusammensetzung: Was Uresin-Entoxin® in 10 ml enthält: Die Wirkstoffe sind: Gaultheria procumbens HAB 34 Dil. D3 [HAB, Vorschrift 4a, ø mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,20 ml, Polygala
senega Dil. D3 0,20 ml, Strychnos nux vomica Dil. D3 0,31 ml. Der sonstige Bestandteil ist: Ethanol 43 % (m/m).

Anwendungsgebiete: Uresin-Entoxin® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Gegenanzeigen: Uresin-Entoxin® darf nicht von Alkoholkranken eingenommen werden. Wegen des Alkoholgeh altes soll Uresin-Entoxin® bei Leberkranken, Epil eptikern und Personen mit organischen Erkrank ungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Bei Salicylat-Überempfindlichkeit darf Uresin-Entoxin® wegen des Bestandteils Gaultheria
procumbens nicht angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfah rungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wegen des Bestandteils Strychnos nux-vomica darf Uresin-Entoxin® in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält 50,6 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung wer den bei der Akutdosierung bis zu 0,48 g Alkohol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,24 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht unter anderem bei Leberkranken, Epileptikern, Hirnkran ken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Uresin-Entoxin® ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel.

Bilder Downloads

Publikationen

Dieser Bereich ist ausschließlich registrierten Nutzern vorbehalten. Melden Sie sich unter "Fachinfo" an oder registrieren Sie sich neu. Danke!
Hier zur Registrierung