Zertifizierte Online-Fortbildung Sport-Health-Balance-Trainer*in

Viele Ihrer Kunden und Patienten treiben Sport oder wollen sich mehr bewegen. Oft kommt es dabei zu Problemen.

Wie starte ich in ein bewegteres Leben?

Wie kann ich meine Fitness verbessern?

Warum bin ich zur Zeit nicht leistungsfähig?

Warum erreiche ich meine Ziele nicht?

Sport und Gesundheit können nur in Balance stattfinden.
Nur ein gesunder und ausgeglichener Körper ist, sowohl sportlich, als auch im privaten und beruflichen Alltag, leistungsfähig.
Dabei gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen. Dies zeigen Ihnen die Referenten genauso auf, wie praktische Übungen für Ihre Kunden und Patienten.
Die Referenten vermitteln Ihnen praxisrelevantes Wissen mit dem Hintergrund der Betreuung von Breitensportlern bis zu absoluten Spitzensportlern.

  • Experte*in für Sport-Health-Balance (Ärzte*innen/Heilpraktiker*innen)

  • Fachberater*in für Sport-Health-Balance (Apotheker*innen/PTAs)

Termine

Prophylaxe – Training – Regeneration. Diese Begriffe werden im Zentrum dieses Kurses erläutert und mit dem aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand ergänzt. Sport, sei es Alltags-, Breiten- oder Leistungssport, sollte immer im gesunden Zustand erfolgen. Um gesunde oder pathologische Angaben einordnen zu können, werden wir Ihnen eine kurze Übersicht über die Anatomie und hier insbesondere über die positiven und negativen Folgen spezifischer Ursachen geben. Aufbauend auf Ihr erworbenes Wissen aus dem Immun-Trainer, zeigen wir Ihnen warum Immunsystem und auch der Darmhaushalt für die sportliche Aktivität wichtig sind. Ziel ist es, Ihre Kunden und Patienten bei der Ausübung von gesundem Sport zu unterstützen.

Gezielte Diagnostik und individuelle Anamnese sind die Voraussetzungen, um die Funktionen des Körpers zu verstehen und für pathologische Befunde eine maßgeschneiderte Therapie auszuarbeiten zu können. Ich stelle Ihnen diagnostische Verfahren, von der genauen Anamnese, gezielten manuellen körperlichen Untersuchung bis hin zu modernsten apparativen Untersuchungsmethoden vor. Sie erlernen die Auswertung und Interpretation der einzelnen Diagnoseverfahren sowie die Verbindung und Zusammenführung der einzelnen Ergebnisse in eine individuelle ganzheitliche Therapie – auch anhand von
Patientenbeispielen. Hierbei spielt es keine Rolle in welchem Bereich Sie tätig sind. Um Kunden bzw. Patienten beraten oder behandeln zu können, muss man die Erkenntniswege beachten, erfahren und verstehen.

Wir haben viele hoch- und teilweise sogar übermotivierte Freizeitsportler, die unsere Unterstützung benötigen, damit der positive Wunsch sich sportlich zu
betätigen auch zu mehr Gesundheit führt. Entsäuerung und Mikrobiomtherapie spielen eine große Rolle bei der naturheilkundlichen Betreuung von
Patienten bzw. Kunden. Erfahren Sie, warum gerade Breitensportler noch viel dringlicher Ihre Fachkenntnisse in diesen Bereichen benötigen.
Welche Mikronährstoffpräparate machen Sinn, welche Zusatzempfehlungen für Prävention oder Regeneration nach dem Sport? Welche Rolle spielt unter Umständen unser Immunsystem?

Störungen, Fehlbelastungen, Überlastungen können Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und auch Verletzungen am Bewegungsapparat verursachen. So
kann ein einfaches Umknicken am Fuß Auswirkungen auf Hüft und Rückenschmerzen haben. Häufige Überlastung im Training zeigt im Myofaszialen
System Veränderungen und Störungen. Oft ist weniger mehr: Funktionelles abgestimmtes Training ist auch im Breiten und Gesundheitssport eine wichtige Komponente. Stabilisation, Koordination, Core Stability, Beweglichkeit sind wichtige Trainingsmaßnahmen um ein gesundes und zielorientiertes Training zu absolvieren. Um Muskeln/Bewegungsketten optimal zu trainieren, bedarf es verschiedenster Übungen, die ich Ihnen in diesem Seminar vorstelle.

Die Begleitung von Breitensportlern in der (haus-)ärztlichen Prax is und der Apotheke ist eine große Herausforderung. Einerseits führt Sport häufig zu
Beschwerden am Bewegungsapparat. Die typischen Achillessehnenbeschwerden durch Joggen mit falschem Schuhwerk seien als Beispiel genannt – zum anderen sind Mängel in der Balance von Training und Regeneration und übersteigerte Ambitionen bei Überschätzung der realistischen eigenen Leistungsfähigkeit zu nennen. Kommen jetzt noch statische Probleme, Übersäuerung, Dysbiose oder Mikronährstoffmangel dazu, ist die Intention, die Gesundheit durch Sport zu verbessern verfehlt und der Mensch wird krank. In diesem Seminar werde ich Ihnen die wichtigsten Aspekte aus diesem Spektrum vorstellen.

Zum Abschluss Ihrer Ausbildung zum „Fachberater/Experte Sport-Health-Balance” stellt sich die Frage, welche Ratschläge Sie Ihren Patienten und Kunden, in
Bezug auf gesundheitliche Prophylaxe – Training – Regeneration mit Verweis auf sportliche Aktivität geben können. Die durch mannigfaltige Ursachen ausgelösten körperlichen Missempfindungen bis zu Krankheiten können durch Sport jeder Art positiv beeinflusst werden. Zum Abschluss wollen wir Ihnen eine Zusammenfassung des Seminarkomplexes mit gängigen Fragen und Beschwerden der Kunden/Patienten bieten.

Kursstruktur

Weitere Informationen

Anmeldeformular
Download Informationsbroschüre

Diese Seiten richten sich ausschließlich an Fachkreise