Loading...
Grippale Infekte 2019-06-19T15:29:14+02:00

Grippale Infekte

Hier finden Sie alle Publikationen zum Thema Grippale Infekte.

Grippe und grippale Infekte

Der vergangene Winter bescherte uns eine Grippe-Welle, die kaum jemanden verschonte. Dabei stachen nicht nur hohe Fallzahlen heraus, sondern auch eine Zunahme von Stärke und Dauer der Symptome.

Nicola Gruber

AKOM 06/2018

Download PDF

Mikrobiologische Immunmodulation – Prophylaxe und Therapie von Erkältungskrankheiten

Erkältungskrankheiten sind zumeist durch eine erhöhte Infektanfälligkeit der Schleimhäute verursacht, seltener durch andere pathogene oder anatomische Veränderungen. Sie führen zu einer erhöhten Inzidenz bakteriell oder viral verursachter Infektionen der Atemwege wie Tonsillitis, Otitis media, Sinusitis und vor allem Bronchitis und deren Mischformen. Atemwegsinfekte mit einer Häufigkeit von mehr als drei Infekten pro Jahr werden als rezidivierend eingestuft. Wenn die Symptome länger als drei Monate innerhalb eines Jahres bestehen, wird die Erkrankung als chronisch bezeichnet.

Dietmar Pusch

Heilkunde & Erfahrung

Download PDF

Von der Spanischen Grippe zur Schweinegrippe

Die Influenza, auch „Echte Grippe“ oder Virusgrippe genannt, ist eine durch Viren aus den Gattungen Influenzavirus A oder B ausgelöste Infektionskrankheit. Ihre Stärke liegt in der Wandlungsfähigkeit. Influenzaviren sind in der Lage, ihre antigenen Oberflächenmoleküle Hämagglutinin und Neuraminidase ständig zu verändern; sie sind deswegen bei erneuter Infektion vom Immunsystem nicht oder nur schlecht zu erkennen. Für das menschliche Immunsystem ist das ein immanenter Nachteil.

Jan Reuter, Apotheker

Forum aktuell/AZN 4/11

Download PDF

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück