Frauenheilkunde

Hier finden Sie alle Publikationen zum Thema Frauenheilkunde.

Homöopathie in der Schwangerschaft – Der Einsatz von Spenglersan Kolloid A bei Verdacht auf Frühgeburt („Frühchen“)

Jedes Jahr kommen in Deutschland rund 48.000 Babys zu früh auf die Welt, d. h. jedes 16. Kind ist eine Frühgeburt. Ihr Schicksal: Intensivstation, Brutkasten, Beatmungsschläuche, Operationen. Oft stehen den Eltern leidvolle und aufreibende Monate bevor, denn sie müssen schlagartig mit einer völlig neuen Situation fertig werden – mit der Angst um das Leben ihres Kindes.

Dr. med. Anne-Gabriele Rebholz

COMED 05/2006

Download PDF

Lokale mikrobielle Antigen-Antitoxin-Komposition zur Sanierung von Scheidenentzündungen

Scheidenentzündungen (Kolpitis) können durch die lokale Anwendung eines mikrobiellen Immuntherapeutikums erfolgreich behandelt werden. Zu diesem Ergebnis führte eine kontrollierte Studie an 84 Frauen im Alter von 17 bis 72 Jahren. Die Frauen, bei denen Soorinfektionen, Kokken, Trichomonaden oder Bakterien als Ursache der Entzündung nachgewiesen werden konnten, wurden über 7 Tage mit einem Vaginaltampon, getränkt mit 20 Tropfen der Testsubstanz, behandelt. Die Heilungsquote insgesamt lag bei 53%. Leichte Nebenwirkungen traten bei 8 % auf. Eine Zweitinfektion im Verlauf  hatten 8 %.

J. Stix

Ärztezeitschrift für Naturheilverfahren 07/2004

Download PDF